Ist deine Rente sicher ?  

Den bekannten Spruch von Norbert Blüm, Ex Arbeitsminister „Die Rente ist sicher „ kennst du sicher auch. Er hat nur nicht gesagt für wen und wie hoch ?
Ist DEINE Rente sicher ?

Komm und höre in meine Podcastepisode  Deine Amata

150 – Ist DEINE Rente sicher ?

Norbert Blüm, Bundesminister für Arbeit und Soziales von 1982 bis 1998, hat diesen Spruch vor Jahren geprägt und wohl jeder von uns hat ihn schon gehört.
Gleichzeitig wissen wir, daß er so nicht stimmt.

Ca. 80 % der Frauen geben als größte Sorge an wie sie im Alter gut leben können und wissen sogar aufgrund ihrer Geschichte, dass sie im Alter finanziell eine große Lücke erwartet.
Es scheint Statistiken zufolge das
Sorgenthema Nummer eins zu sein, die drohende Altersarmut.

Und leider muss man sagen, sie ist vollkommen berechtigt.
Dennoch kümmern sich ca. 40 % der Frauen nicht wirklich um dieses Thema.

20% droht nach der Statistik Altersarmut.
2006 waren 18,6 % der Frauen von Altersarmut betroffen, es haben 300.000 Frauen die Grundsicherung beantragt, 2016 sind es schon über 1 Million.
Denn von dem was sie heute verdienen, erhalten sie aller Voraussicht nach nur noch 43% zum Eintritt der Rente. Fast jede zweite Altersrente liegt unter 800 €.
Mein Rentenbescheid liegt aktuell bei 422 €.

Grundsicherung wird derzeit vom Staat zur Verfügung gestellt und soll Personen deren Rente und evtl. andere Einkünfte nicht ausreichen um den Lebensunterhalt zu bestreiten, unterstützen. Momentan liegen die Beträge für diese Menschen incl. Rente und Grundsicherung unter 1000 €.

Mit 1000 € im Monat kann man in vielen Ländern gut leben, allerdings nicht unbedingt in Deutschland.

Kennst Du den Spruch 40/40/40?

40 Stunden die Woche, 40 Jahre arbeiten um dann
mit 40 % des Einkommens in Rente zu gehen.

Ist das wirklich erstrebenswert?
Dabei ist dieser Spruch gerade für Frauen fatal, denn oft haben sie nur Teilzeit gearbeitet, weniger verdient oder einige Jahre für ihre Familie investiert und damit automatisch ein geringeres Einkommen.

 

Zudem wird die Rente auch immer höher besteuert, wer 2005 oder früher in Rente gegangen ist, muss nur 50 % der Rente versteuern, ab 2018 als Renteneintritt liegen wir bei 76 % und ab 2040 ist bei Renteneintritt die Rente zu 100 % steuerpflichtig.
Freibeträge sind zu berücksichtigen.

 

Oftmals verschließen Frauen die Augen vor diesem Thema.
Es wird einfach versucht es auszublenden.
Manche schließen eine private Altersvorsorge ab. Doch was macht Sinn und wie kannst Du es für dich so aufbauen, dass sich Dein Lebensstandard von heute in den nächsten Jahren verbessert und nicht verschlechtert?

 

Ich selber war ja die 20 Jahre im Kloster gut versorgt und hab mir zu diesem Thema damals überhaupt keine Gedanken gemacht. Nach meinem Austritt waren zunächst andere Themen wichtiger. Dann habe ich meinen Mann kennengelernt und da er vom Grundberuf Bankkaufmann war, anschließend Financial Planer studiert hat und sich als Makler selbständig gemacht hatte, hab ich sozusagen alles ihm überlassen.
Es hat mich einfach nicht interessiert.

 

Als ich 2009 aufgrund einer gesundheitlichen Situation 3 Monate ausgefallen bin wurde klar wie wichtig das Thema Geld im Hinblick auf freie Entscheidungen und auch im Hinblick auf das Thema Gesundheit ist und ich habe angefangen erstmals mir darüber Gedanken zu machen, wie ich mein Einkommen erhöhen kann.

Doch noch immer wollte ich mich nicht mit dem Thema Finanzen näher beschäftigen.Dafür war mein Mann zuständig.

Dann erlebte ich im Freundeskreis immer öfter dass das Thema Geld Entscheidungen intensiv beeinflusst und entweder unheimlichen Druck macht oder eine unglaubliche Freiheit schenkt. Ich beschäftigte mich immer mehr mit diesem Thema und es ist mir ein Anliegen geworden gerade Frauen zu zeigen wie sie sich selbst um ihre Finanzen kümmern können und ein erfülltes und freies Leben haben.

Die wichtigste Botschaft die ich Dir heute mitgeben möchte, ist: Nimm Deine Finanzen selbst in die Hand

  1. Eigne Dir Wissen an und informiere Dich umfassend über das Thema Geld, über Rente, Aktien, Versicherungen.

    Ich habe dazu unzählige Bücher gelesen, Podcast angehört, Seminare besucht, ich habe in meine finanzielle Bildung investiert und mich umfassend informiert. Und genau das empfehle ich Dir auch.
    Informiere Dich und investiere in Dich und Deine Bildung, auch Deine Geldbildung.

Meine Mission ist es Frauen zu inspirieren, dass sie ein erfülltes und finanziell freies Leben führen können und dazu habe ich zum einen die geschlossene Facebookgruppe Finanzielle Freiheit für Powerfrauen und biete Online Kurse an um Frauen zu befähigen Verantwortung für ihr Leben zu übernehmen und ihnen zu zeigen wie sie ihr Einkommen dauerhaft erhöhen können und ein erfülltes und finanziell freies Leben führen können.
Ich bin allerdings keine Finanzberaterin, ich habe mich nur in den letzten Jahren intensiv damit beschäftigt und seitdem viele Frauen begleitet ihr Leben sozusagen selbst in die Hand zu nehmen.

 

  1. Baue Dir Deine private Altersvorsorge auf.

    Prüfe ob staatliche Förderungen in Bezug auf deine Altersvorsorge attraktiv sind, z.B. Riester, Basisvorsorge, Wohnungsbauprämie etc.
    Wenn Du angestellt bist, nutze die betriebliche Altersvorsorge.
    Investiere in Sachwerte die über lange Zeiträume einen deutlichen Inflationsausgleich erzielen, dazu zählen Immobilien, Edelmetalle und Unternehmensbesitz wie z.B. Aktien.
    Das Buch von Madame Moneypenny gibt in Bezug auf Aktien übrigens gute Anregungen.
    Madame Moneypenny: Wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen können
    https://amzn.to/2BrMXkU

 

  1. Bau Dir ein residuales Einkommen auf.

    Die bekannteste Form ist das Vermieten einer Immobilie.
    Es funktioniert auch z.B. mit Online-Kursen oder Büchern. Die in meinen Augen genialste Form, der Königsweg liegt darin sich einen Einkommensfluss im professionellem Network aufzubauen mit dem Du auch im Rentenalter wenn Du nicht mehr arbeitest ein gutes zusätzliches Einkommen hast.

 

Mit diesen 3 Bausteinen bist Du gut aufgestellt und kannst ganz entspannt dem Rentenalter entgegensehen. Du wirst ein Leben führen wie Du es gerne hättest. Von daher nimm Deine Finanzen selbst in die Hand.

 

Ich wünsch Dir jedenfalls einen traumhaft schönen Tag, ein erfülltes Leben

Ich freue mich, wenn Du mir ein Feedback hier im Blog oder auf Facebook hinterlässt 😊
Viel Spaß beim Hören

Deine Amata  

***

Mehr Zeit – Mehr Geld – Mehr Freiheit

Mit Deinem eigenen Erfolgs-Business zu Deinem persönlichen Ziel.

Ich begleite und unterstütze Dich 30 Wochen lang.

Finanzielle Unabhängigkeit und Freiheit

Mentoring Programm für Power-Frauen, die sich ein residualles Einkommen aufbauen und ein erfülltes und finanziell freies Leben aufbauen wollen.

Oder Du hast Lust auf eine massive Umsatzsteigerung mit Deinem eigenen Podcast zu starten, dann empfehle ich Dir Tom Kaules podcast Meisterschule http://bit.ly/2uBsvIT

„Meine Geschichte – die Lösung für dich?“ https://youtu.be/UqK4-PB3aT8

P.S.: Deine Rezensionen auf iTunes sind uns sehr wichtig! Bitte nimm Dir die Zeit und gib mir ein Feedback. Ich freue mich über jede Rückmeldung und natürlich auch ganz besonders über eine Bewertung, damit ich noch mehr Menschen inspirieren kann.

PP.S. Einige der Links auf dieser Seite sind Affiliate-Links und ich erhalte eine Provision,
wenn Du nach dem kostenfreien Webinar etwas kaufen solltest. Der Preis für Dich bleibt gleich.