Amatas Erfolgspodcast Frau & Geld

Vor gut einem Jahr bin ich immer wieder in facebook über Posts von Tom Kaules gestossen, irgendwann hab ich ihn angeklickt und von seiner podcast meisterschule gelesen.

Neugierig wie ich bin, habe ich mir das kostenlose Webinar angeschaut und sofort für mich entschieden, das ist genau das was ich gerne mache … ich rede viel lieber als daß ich schreibe.

Entscheidung für den podcast

Die Entscheidung war schnell gefällt – das will ich lernen und auch für mich und all die Frauen umsetzten die ich begleiten darf. Kurz vor Weihnachten habe ich dann den Kurs gebucht.

Warum ein podcast

Die wichtigst Frage ist auch hier das Warum. Und da es mein Ziel ist 1 Million Frauen zu zeigen wie sie ein erfülltes, glückliches und finanziell freies Leben führen können, war das für mich die Lösung, denn so kann ich ganz viele Menschen erreichen. Weit mehr als in meinen Seminaren und Kursen.

Den wichtigsten Punkt den Tom gleich am Anfang anspricht: schau Dir die Videos an und setz es sofort um. Doch es war nach Weihnachten und ich dachte mir, jetzt stehen noch so viele andere Dinge an, ich schau mir erst mal alle Videos an und dann starte ich.

Größter Fehler beim Lernen

Das war wirklich der größte Fehler den ich gemacht habe. Denn in den folgenden Wochen waren so viele andere Dinge wichtig, so daß ich das mit der Umsetzung vom podcast immer mehr geschoben habe. Tja und als ich dann endlich im Juli damit starten wollte, stellte ich fest, daß ich nochmal alles von vorn mir anschauen musste.

Name: Amatas Erfolgspodcast Frau & Geld

Zunächst machte ich mich an die Namenssuche, ich hatte viele Ideen und hab meine facebook Freunde gefragt. Der Vorschlag von Barbara Stocker: Amatas Erfolgspodcast Frau & Geld hat mir am besten gefallen und sie hat dann auch die Umsetzung von der Gestalung des Covers übernommen. Dafür nochmal ganz herzlichen Dank.

Intro & Outro

Der Anfang und der Schluß, das sogenannte Intro & Outro ist ein wichtiger Bestandteil eines podcasts und wie es der “Zufall” so will lernte ich über facebook Alan Fields kennen der genau das macht, seine Stimme fand ich total angenehm und ich war überglücklich, daß ich dieses technische Detail abgeben konnte. Er brauchte nur noch die Musik dazu.

Anleitung für den podcast

Die Videos und Anleitungen von Tom waren einfach perfekt. Manches war mir schon bekannt von meinem eigenen Business, Thema Positionierung, Zielgruppe, Avatar etc. andere waren für mich eine echte Herausforderung, insbesondere all die technischen Themen.

Lieber unperfekt begonnen, als perfekt gezögert

Immer wieder funktionierte etwas nicht so wie ich es mir vorstellte, doch ich sagte mir “Lieber unperfekt begonnen, als perfekt gezögert” und so startete ich dann Mitte August mit meinem eigenen Podcast.

Aller Anfang ist schwer

Aller Anfang ist schwer und zum Glück gab es Menschen die mir hier geholfen haben, allen voran Florian Hochstetter, mein absoluter Helfer in der Not, aber auch Matthias Östreicher, Matthias Habermehl, Christine Schickinger und viele mehr. Es ist echt unglaublich, wie viel Hilfsbereitschaft ich immer wieder erleben durfte.

Von der Nonne zur erfolgreichen Unternehmerin

Der erste podcast war ganz leicht, ging es doch einfach um meine Geschichte und darum wie Frauen sich auch ein automatisiertes Einkommen aufbauen können.

Ersten Interviews

Dann kamen die ersten Interviews und ich habe für mich festgestellt, wie viel Spaß und Freude es mir macht mit erfolgreichen Frauen ein Interview zu führen. Jedes Mal lerne ich selbst etwas dazu. Ganz oft erlebe ich, daß sich die Frauen die ich frage ob sie Lust hätten auf ein Interview sich richtig freuen und es ist immer wieder ein Genuß.

Wenn es nach mir ginge, könnte ich jeden Tag ein Interview machen, ich finde es einfach total spannend und es ist auch immer ein geben und nehmen.

Was die Umsetzung betrifft bin ich noch am lernen, doch ich bin mir sicher, es ist eine Bereicherung für ganz viele.

Download von Amatas Erfolgspodcast

An sich bin ich ja kein so Zahlenmensch, doch als ich nach den ersten beiden Wochen entdeckte, daß Amatas Erfolgspodcast schon über 1000 x gedownloaded wurde,  da fand ich das echt super.

Das schöne ist vor allem auch, daß es komplett ortsunabhängig gemacht werden kann und ich auch all die Dinge teilen darf die ich wichtig finde.

“Wish it, dream it, do it”

Vielleicht ergeht es Dir ja wie mir und Du möchtest Deine Botschaft mit vielen Menschen teilen, dann kann ich Dir nur empfehlen, schau Dir das kostenlose Webinar von Tom an, hör auf Dein Herz und mach das was Du für Dich als gut empfindest.

Ich wünsch Dir auf jeden Fall einen traumhaft schönen Tag

und ein erfülltes, glückliches und finanziell freies Leben

Deine Amata

 

 

 

 

 

 

 

http://bit.ly/2uBsvIT

Kostenfreies Webinar von Tom Kaules