Weltreise  – Fragen und Antworten

Weltreise, ist es das was Du auch möchtest?
Oder hast Du einen ganz anderen Wunsch?
Lass Dich inspirieren von den Fragen und Antworten rund um das Thema Weltreise um auch Deinen Traum zu verwirklichen.

Was hat uns bisher am Besten gefallen?

Vieles – in Asien war unser Favorit ganz klar Thailand. Die Freundlichkeit und Fröhlichkeit der Menschen. Das Essen ist generell überall und fast immer sehr gut gewesen. Die Strände und das Schwimmen im Meer begeistert einfach.
Aber auch jetzt in Mittelamerika waren wir mehrere Wochen in Costa Rica.
Natürlich tut man sich mit der Sprache Spanisch etwas deutlich leichter wie in Asien.
Und auch Obst und Gemüse ist jederzeit durch viele Stände an den Wegesrändern günstig verfügbar. Die Natur ist überwältigend schön und äußert abwechslungsreich und genau das war das was ich mir gewünscht habe.
Jedoch ist eines auf jeden Fall anzumerken. Du kannst am schönsten Ort der Welt sein, wenn deine Einstellung nicht passt, findest du überall etwas auszusetzen. Man nimmt sich immer selber mit auf die Reise. Leider können wir dies bei vielen deutschen Landsleuten beobachten, die gerne immer ein Haar in Suppe suchen, statt die Dinge so zu nehmen, wie sie nun einfach mal im Moment sind.

Wie geht es bei uns weiter? Wo wollen wir noch hin ? 

Die Ursprungsidee ist es ca. 4 Wochen in einem jeweiligen Land zu verbleiben. Da wir aktuell in Panama sind, stehen als nächste Zielländer Kolumbien, Equador, Peru, Bolivien, Paraguay und Uruguay an, um einmal eine kompletten Querpassage durch Südamerika gemacht zu haben.
Jedoch ist dies eine grobe Zielplanung, die wir immer von Land zu Land neu entscheiden. So waren wir auch auf einer geplanten Rundreise in Costa Rica mit einem Mietwagen für 3 Wochen unterwegs, um dann vielleicht noch eine Woche an einem schönen Ort zu bleiben. Die Karibikküste um Porto Viejo hatte es uns aber so angetan, daß wir dann sogar für weitere 4 Wochen an einem Ort geblieben sind und uns dort ein Haus gemietet hatten und deshalb auch sehr intensiv in das Land eintauchen konnten.
Allerdings haben wir eine Feststellung auf jeden Fall gemacht. Denn wenn wir exakt bei einem Jahr Weltreise bleiben würden, kämen wir im Januar ins vermutlich kalte Deutschland zurück.

Vermissen wir das deutsche Essen?

Wir genießen die internationale Vielfalt und vermissen das deutsche Essen nicht. Im Gegenteil holen wir uns viele Anregungen, die wir dann versuchen nachzumachen, wenn wir wie jetzt vor kurzem ein Haus haben und selber kochen können. In Zentralamerika sieht man hin und wieder aber schon mal eine deutsche oder französische Bäckerei. Und da haben wir uns dann auch mal ein Brot wieder geholt, auf welches wir in Asien keinerlei Gelüste hatten.
Bei Salat genießen wir in Europa doch eine größere Vielfalt, während in Asien und Lateinamerika das frische und exotische Fruchtangebot begeistert.

Wie seid ihr unterwegs und welche Kosten fallen an?

Auch wir reisen mit einem Rucksack, jedoch sind wir nicht der typische Backpacker, der sehr genau auf alle Kosten achtet. Wir genießen auch einen persönlichen Luxus bei den Unterkünften und der Essensauswahl. Zwar brauchen wir nicht ständig ein 5-Sterne Niveau, jedoch ein privates Schlaf- und Badezimmer ist schon unser Mindestanspruch. Wie wir jetzt auf unserer Reise selbst in einem Reisebuch gelesen haben bezeichnet man diese Art des Reisen als Flashpacking. ( aus dem Englischen für schön ) Hier gönnt man sich im Unterschied zum Backpacking doch ein Upgrade bei der Transportauswahl, den Unterkünften und der Qualität des Essens.
Die Kosten werden sehr stark durch das Preisgefüge des jeweiligen Landes festgelegt. So ist Asien zum Beispiel so günstig, dass das was wir in Costa Rica für eine Mahlzeit ausgeben, dort die Ausgabe für das Essen und Trinken des gesamten Tages war.
So hatten wir in Asien ungefähr gesamte Monatsausgaben mit Flügen, Unterkunft, Freizeit und allem von ca. 2.000 – 2.500,- €.
Das ist in Costa Rica und Panama bei dieser Art des Reisen nicht realistisch. Aber gerade auch in diesen Ländern gibt es Angebote für alle Preisklassen bei z.B. Übernachtungen. So kostet ein Dorm (Schlafsaal für mehrere Personen) oft auch nur 10-25 € pro Nacht. Für Hotels und Pensionen beginnt der Übernachtungspreis oft erst ab 50,- € aufwärts. Nach oben gibt es auch alle Vielfalt, weil sich Luxushotels natürlich die schön gelegenen Stellen reserviert haben und alle Formen von Luxus anbieten.

Was ist uns auf der Reise wichtig ?

Das größte Geschenk dieser Reise liegt in der gemeinsamen Zeit als Paar was wir sehr genießen.
Das Zweite was uns begeistert ist die Natur in ihrer Vielfalt und die Tierwelt mit neuen Entdeckungen für uns.
Die Begegnung mit Menschen ist unheimlich faszinierend, weil sich dies nicht nur auf neue Kulturen mit der einheimischen Bevölkerung erstreckt, sondern man eben auch viele andere Langzeitreisende aus den unterschiedlichsten Ländern trifft. Und dieser Erfahrungsaustausch ist äußerst wertvoll.

Was hat die Weltreise mit deinem Erfolg zu tun ?

Ich möchte dich inspirieren, deine Träume zu leben?  Setze deine Träume um und sage nicht, daß es nicht geht. Frage dich dafür, wie kann es gehen?
Ganz gleich um welche Ziele es sich bei dir handelt. Was auch immer das für dich sein mag.

Brauchst du hier etwas Untrstützung, dann fordere ein kostenfreies Strategiegespräch an unter info@amatabayerl.de .
Schreibe bitte mit dazu, welches Ziel Du hast und warum ich mir gerade für Dich Zeit nehmen sollte.

Gerne kannst du dir dieses Thema auch in meinem Podcast anhören: www.amatabayerl.de/podcast

Deine Amata